Aktuelle Informationen

05.01.2021

Im Kanton Solothurn beginnen am 4. Januar 2021 die Covid-19-Impfungen.

Das Ziel einer Impfung gegen Covid-19 ist, die Anzahl der schweren Krankheitsverläufe und der Todesfälle zu reduzieren.

Drei Argumente für eine Covid-19-Impfung:

  • Die Impfung schützt vor einer Ansteckung.
  • Sie dürfte die Übertragung ganz oder zumindest zum grössten Teil verhindern, auch wenn die Daten hierfür noch nicht vorhanden sind.
  • Falls es trotz der Impfung zu einer Infektion kommen sollte, wird der Krankheitsverlauf deutlich milder sein.

Die Verantwortlichen des Alters- und Pflegeheimes Ischimatt befürworten eine Covid-19-Impfung. Falls Sie Fragen zur Impfung haben, finden Sie viele Informationen auf den Internetseiten des BAG. Für individuelle Fragestellungen konsultieren Sie bitte den Hausarzt. Vielen Dank!

Das Haus bleibt auch ab dem 5. Januar 2021 geschlossen. Wir werden jedoch einen Besucherraum wieder öffnen. Er steht gegen Voranmeldung zu Büroöffnungszeiten unter Tel: 032 625 78 78 wiederum nachmittags (13.30, 14.30, 15.30, 16.30 Uhr) zur Benutzung bereit.

Das Leben im Heim wird ebenfalls wieder vielfältiger. Gesunde Bewohner*innen können sich frei auf dem Stock bewegen. Es gibt auch wieder Aktivitäten auf dem Stock. Dadurch wird die Pflege des Soziallebens wieder breiter möglich. Die Mahlzeiten servieren wir weiterhin im Zimmer.

Wir danken Ihnen ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit im anspruchsvollen Jahr 2020, und wünschen Ihnen von Herzen ein gutes neues Jahr.

Freundliche Grüsse

Alters- und Pflegeheim Ischimatt

Daniel Aeschlimann
Heimleiter

 

Zurück